Auto-Kraus verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Renault Mégane E-TECH, R5 Prototype: Neue E-Modelle bei IAA Mobility

Erlangen/München // Die IAA Mobility in München hat einen Vorgeschmack auf die Zukunft der Mobilität geboten. Wieder hat sich gezeigt: Der Renault-Konzern ist führend bei  E-Mobilität. Wir als Auto-Kraus freuen uns darauf, unsesen Kund*innen die neuen Modelle vorzustellen. Er war ein Highlight bei der IAA Mobility: der neue vollelektrische Renault Mégane E-TECH. Bis zu 470 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus, der schlankste Akku auf dem Markt, das größte Info-Display in der Kompaktklasse – was will man mehr. Nachhaltig ist auch die Karosserie: 95% der Bauteile des Renault Mégane E-TECH sind wiederverwertbar

Marktstart dieses E-Autos der Extraklasse soll im März 2022 sein, bestellen können Sie ihn bei uns ab Februar. „Der Mégane E-TECH ist eine neue Dimension der E-Mobilität“, sagt unser Verkaufsleiter Robert Rödel. „Wir freuen uns auf ihn – unsere Kunden können das auch.“

Vieles, was Renault auf einer der weltgrößten Automessen präsentiert hat, klingt nach Zukunftsmusik: Das Modell Limo ist für den Personentransport konzipiert, zum Beispiel per  Taxi. Die viertürige Limousine wird rein elektrisch angetrieben. Auch die Shared-MobilityFahrzeuge Duo, Bento und Hippo hat Renault bei der IAA Mobility vorgestellt.

Renault macht ernst mit der E-Mobilität

„Auch wenn nicht alle Modelle, die Renault bei der IAA Mobility präsentiert hat, bei uns zum Verkauf stehen werden: Sie alle zeigen, wie innovativ das Unternehmen ist“, sagt Klaus-Dieter Kraus, Geschäftsführer von Auto-Kraus. „Der Renault-Konzern hat bei der Messe noch einmal bewiesen, dass es ihm ernst ist mit der E-Mobilität.“

Es zeichnet sich immer deutlicher ab: Der Verbrennungsmotor könnte in ein paar Jahren Geschichte sein. Darauf müssen sich die Hersteller vorbereiten.

Klimaschutz – und damit auch E-Mobilität – wird zu den wichtigsten Aufgaben der künftigen Bundesregierung gehören. Der Blick in die Zukunft weckt auch Vorfreude – auf den Renault 5 Prototype zum Beispiel, der ebenfalls bei der IAA Mobility vorgestellt wurde. Das Concept Car ist ein Vorgeschmack auf das vollelektrische Stadtauto, das Renault 2024 auf den Markt bringen will. Der R5 Prototype basiert auf dem legendären R5, einem echten Kult-Auto der 70er Jahre.

„Viele, die den alten R5 noch kennen, werden sich auch mit dem R5 Prototype anfreunden“, meint Robert Rödel. „Das Design ist ähnlich, aber ans 21. Jahrhundert angepasst. Und das Beschleunigen mit einem E-Auto ist ein echtes Erlebnis.“

Starker Auftritt von Dacia: günstig, praktisch, ohne Schnickschnack

Auch Dacia hat bei der IAA Mobility einen starken Auftritt hingelegt. Im „Base Camp“ am Königsplatz im Herzen Münchens hat die Renault-Tochter ihre vollständige

Modellpalette ausgestellt: günstig, praktisch, auf das Wesentliche reduziert. Im „Lake Camp“ im Eingangsbereich West der Messe hat der Hersteller den neuen Dacia Jogger präsentiert: Der Crossover mit schnittigem Design ist ab November bestellbar, Marktstart ist für März 2022 anvisiert.

„Der Jogger ist gerade für Familien ideal“, sagt Robert Rödel. „Er ist als Fünf- oder Siebensitzer erhältlich und bietet eine Menge Stauraum. Dank seinem robusten Aufbau ist er auch für Offroad-Touren optimal geeignet.“ Wahlweise ist der Jogger mit dem sparsamen Erdgasantrieb ECO-G zu haben, der mehr als 1000 Kilometer Reichweite ermöglicht.

Dacia Spring: „Echter Verkaufsschlager“ und Deutschlands günstigstes E-Auto

Auf der „Blue Lane“ des IAA-Geländes konnten die Besucher den Dacia Spring testen, Daciaserstes E-Auto. Der Dacia Spring ist schon jetzt erhältlich. „Er hat sich in den letzten Monatezu einem echten Verkaufsschlager entwickelt“, sagt Robert Rödel. „Der Spring kommt supean bei den Kunden – immerhin ist er Deutschlands günstigstes Elektroauto.“

Ab 20.490€ ist der Dacia Spring zu haben – abzüglich 9.570€ Elektrobonus. Im Gegenzug bietet er 230 Kilometer Reichweite (im Stadtverkehr sogar 305 Kilometer), ein markantes SUVDesign, moderne Fahrassistenz- und Multimediasysteme.

„Unsere Kunden können sich wirklich auf die nächsten Monate freuen“, sagt Klaus-Dieter Kraus. „Mit dem Dacia Jogger und dem Renault Mégane E-TECH kommen zwei spannende neue Modelle auf den Markt. Und wer sich überlegt, auf ein günstiges E-Auto umzusteigenkann jederzeit den Dacia Spring bei uns Probe fahren.“

 

Weiterlesen …

Auto-Kraus baut B2B aus

Erlangen // Firmenkunden, die ein Transportfahrzeug suchen, werden seit kurzem auf unserer Landingpage für Nutzfahrzeuge fündig. Sie erleichtert es, unsere große Auswahl zu an Transportern zu entdecken. Man findet dort alle Infos zu Renault Kangoo Rapid, Renault Express, Trafic Combi oder Renault Master.

Nicht zuletzt durch Corona wird der Bereich KEP – Kurier-, Express- und Paketdienste – immer wichtiger. Immer mehr Menschen bestellen Waren aller Art und Größe im Internet. Das schafft mehr Arbeit für Lieferdienste. Auch professionelle Umzugshelfer haben gut zu tun.

„Wer professionell Waren transportiert, braucht natürlich auch professionelle, verlässliche Fahrzeuge mit viel Stauraum“, sagt Sören Brandmähl-Kraus, B2B-Kundenbetreuer bei Auto-Kraus. „Wir sind froh, ihnen eine immer größere Auswahl bieten zu können.“ Denn erst im Frühjahr 2021 hatte Renault neue Transportfahrzeuge auf den Markt gebracht.

Wir machen die Vielfalt übersichtlich

B2B-Kunden, gerade aus dem KEP-Bereich, spielen auch für uns bei Auto-Kraus eine immer größere Rolle. Um diese Vielfalt für unsere Kunden übersichtlich zu gestalten, haben wir auf der Auto-Kraus-Website kürzlich eine Landingpage für Nutzfahrzeuge gebaut. Unter https://renault-autokraus-erlangen.de/nutzfahrzeuge finden Kunden aus dem Bereich KEP noch leichter, was sie brauchen. „Dort sind alle Transporter übersichtlich aufgelistet“, sagt Sören Brandmähl-Kraus. „So kann jeder KEP-Unternehmer das optimale Fahrzeug für sich raussuchen.“

Im Rahmen seiner großen Nutzfahrzeug-Offensive im Frühjahr 2021 hatte der Renault-Konzern runderneuerte Fassungen des Trafic Combi und dessen Einstiegsversion Spaceclass auf den Markt gebracht. Den Trafic Combi und den Trafic Combi Spaceclass kann man wahlweise für den Waren- oder Personentransport verwenden – dank umklappbarer Sitzreihen und zahlreicher Extrafächer. Der Spaceclass lässt sich zum mobilen Wohn- oder Arbeitszimmer umbauen.

Sesam, öffne Dich!

Zwei Highlights des Frühjahres 2021 waren der neue Renault Kangoo Rapid und der Renault Express. Beide setzen Maßstäbe in der Kategorie Kompakttransporter. Die Schiebetür des Renault Express ist mit 71,6cm die breiteste auf dem Markt. Fast 700kg kann man zuladen. Auch sperrige Gegenstände bis zu 2,36m Länge bringt man im Renault Express unter.

Die größte Stärke des neuen Renault Kangoo Rapid ist die enorm breite Seitentür. Dank fehlender B-Säule ist sie stolze 1,45m breit. So kann man sperrige Holzpaletten seitlich einladen. Dieses innovative Prinzip nennt sich „Open Sesame by Renault“. Auch durch die Beifahrertür – Öffnungswinkel 90 Grad – lässt sich sperrige Fracht im Auto verstauen.

Schwere Sachen passen in den Koffer

Wem ein Kleintransporter nicht reicht, für den haben wir auch noch den Renault Master Kastenwagen und Renault Master Koffer im Angebot. Der Kastenwagen lässt sich mit mehr als 1,5 Tonnen beladen. „Wer richtig schwere Fracht hat, für den ist der Koffer das Richtige“, sagt Sören Brandmähl-Kraus. „Er ist mit etwa 3,5 Tonnen Gesamtgewicht das größte Modell, das wir im Angebot haben.“

Natürlich stehen wir auch für Fragen gerne zur Verfügung. Auf der neuen Landingpage für Nutzfahrzeuge stehen unsere Kontaktdaten. Auch kann man sich dort über aktuelle Angebote informieren, sein eigenes Fahrzeug bewerten lassen und eine Probefahrt vereinbaren. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Transporter für Ihr Gewerbe sind – schauen Sie gerne mal vorbei!

Weiterlesen …

Das Ende des Benziners naht: Renault baut Führungsrolle bei E-Mobilität aus

Erlangen // Das Ende des Verbrennungsmotors naht: Ab 2035 sollen in der EU keine Neuwagen mehr verkauft werden, die Schadstoffe ausstoßen –
das will die EU-Kommission.

Wir als Renault-Händler sind deshalb froh, dass der Renault-Konzern die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt hat und schon lange auf Elektromobilität setzt. Die Botschaft ist klar: Der Ausstoß von Treibhausgasen muss runter, um die Klimakatastrophe zu verhindern. Die EU-Kommission in Brüssel will, dass
ab 2035 keine herkömmlichen Benzin- und Dieselautos mehr neu zugelassen werden. Ab dann sollen also nur noch emissionsfreie Autos auf den Markt kommen – nach derzeitigem Stand der Technik entsprechen nur reine E-Autos dieser Anforderung.

Natürlich hat das geplante Ende des Benziners nicht nur für Freude gesorgt. Gerade im Autoland Deutschland hängen viele – Kunden wie Hersteller – an ihren Verbrennern. „Egal wie man dazu steht: Dass der Benzinmotor ein Auslaufmodell ist, war absehbar“, sagt AutoKraus-Geschäftsführer Klaus-Dieter Kraus. „Für uns als Renault-Händler ist es beruhigend zu wissen, dass der Renault-Konzern schon lange führend in puncto Elektromobilität ist.“

Autokenner wissen: Der Renault ZOE ist seit Jahren das meistverkaufte E-Auto Deutschlands. Mit dem Twingo Electric und dem zweisitzigen Twizy hat Renault bereits zwei weitere vollelektrische Modelle auf den Markt gebracht. Inzwischen ist auch Renault-Tochter Dacia nachgezogen – mit dem Dacia Spring. Dieser ist nicht nur das erste rein elektrisch betriebene Modell von Dacia, sondern auch das günstigste Elektroauto Deutschlands.

Renault Mégane E-TECH feiert Weltpremiere in München

Bei der Internationalen Automobilausstellung IAA Mobility vom 6. bis 12. September feiert der vollelektrische Renault Mégane E-TECH Electric seine Weltpremiere. Auf der Messe – die erstmals nicht in Frankfurt, sondern in München stattfindet – präsentiert Renault zudem weitere E-TECH-Modelle wie den R5 Prototype, eine moderne E-Variante des legendären R5 aus den 1970er Jahren.

„Bei der IAA Mobility wird Renault seine Führungsrolle bei der E-Mobilität unterstreichen“, sagt Klaus-Dieter Kraus. „Das kommt nach der Ankündigung der EU-Kommission genau zur richtigen Zeit. Wer sich für moderne Technologie interessiert, kann sich auf die Messe freuen.“

Zehn weitere E-Modelle bis 2025

Aber das, was Renault im September in München präsentiert, wird erst der Anfang sein. Wir erinnern uns: Anfang des Jahres hatte Renault-Chef Luca de Meo die „Renaulution“ ausgerufen. Bis 2025 sollen zehn weitere vollelektrische Modelle auf den Markt gebracht werden. Verbrennungsmotoren verschwinden nach und nach aus dem Sortiment.

Doch ohne Batterie läuft kein Elektroauto. Deshalb will Renault in der nordfranzösischen Stadt Douai eine Fabrik eröffnen, in der Batterien für E-Autos hergestellt werden. Der chinesische Renault-Partner Envision plant Investitionen bis zu zwei Milliarden in das Werk. 2024 soll die Produktion der Batterien anlaufen.

Unsere Auswahl an E-Autos ist gut und wird noch besser

Man merkt: In dem Thema Elektromobilität ist richtig Musik drin. „Wir erwarten, dass unsere Kunden in nächster Zeit noch stärker die Elektromodelle nachfragen werden“, sagt unser Verkaufsleiter Robert Rödel. „Sie haben mit ZOE, Twingo Electric, Twizy und Dacia Spring schon eine ganz gute Auswahl, die in den nächsten Jahren größer wird.“

Wir von Auto-Kraus freuen uns darauf, unsere Kunden ins Zeitalter der E-Mobilität zu begleiten. Die E-Modelle können Sie jederzeit bei uns Probe fahren. Robert Rödel sagt: „Vielleicht ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um auf Elektro umzusteigen. Immerhin gibt es dafür großzügige Unterstützung vom Staat. Und gerade Kunden, die noch keine Erfahrung mit E-Autos haben, beraten wir gerne und weisen sie ausführlich ein.“

Weiterlesen …

Der Sommer ist da: Kultur-Sponsoring, Sommer-Check für Auto, Autos für den Familienurlaub

Erlangen // Der Sommer ist da – und Auto-Kraus hilft, ihn unvergesslich zu machen. Wir unterstützen Kultur-Events, die seit kurzem wieder möglich sind. Wir machen Ihr Auto fit für Ausflüge und Urlaubsfahrten. Brauchen Sie noch das passende Auto für den Familienurlaub? Wir haben eine große Auswahl an geräumigen Vans, SUV und Crossover-Modellen. 

Es ist Sommer – endlich. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Corona-Infektionen. Immer mehr schöne Dinge sind wieder möglich: Kulturelle Events, Ausflüge, Urlaubsreisen. Wir von Auto-Kraus tragen gerne dazu bei, dass der Sommer 2021 ein besonderer wird. Kürzlich waren wir Bergpartner bei dem Event „Der Berg ruht – wir nicht“. Es war ein feiner Ersatz für die ausgefallene Erlanger Bergkirchweih: Zwei Livestreams mit virtuellem Bieranstich durch OB Dr. Florian Janik, Fassbegräbnis und großartigen regionalen Künstlern.

Im Innenhof des Erlanger Stadtmuseums sorgten das Erlanger Musikerduo Wulli & Sonja, Kabarettist Klaus Karl-Kraus, Chiefoke, Dominik Rottler, Chris Herzberger, Wulli & Band, Overdrive – Die Bergband für Stimmung. Über 35.000 Zuschauer haben bis jetzt die beiden Events im Livestream verfolgt oder danach auf YouTube oder Vimeo angesehen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dieses tolle Event unterstützen konnten“, sagt unser Geschäftsführer Klaus-Dieter Kraus. „Als Erlanger Familienunternehmen fühlen wir uns der Kultur in der Stadt verpflichtet. Und der Berg ist nun mal DAS Event in Erlangen. Es ist schade, dass er nun schon zweimal wegen Corona ausfallen musste. Aber ,Der Berg ruht – wir nicht‘ war ein wunderbarer Ersatz. Da kam richtig Berg-Feeling auf!“

Wir machen Ihr Auto fit für den Sommer

Neben Kultur sind auch Reisen und Ausflüge wieder möglich – in die Fränkische Schweiz, die Alpen oder noch weiter weg. Haben Sie Ihr Auto schon fit für den Sommer gemacht? Wenn nicht, dann bringen Sie es zu uns. Wir checken Ihr Auto gründlich durch: Kühlflüssigkeit, Bremsen, Stoßdämpfer, Klimaanlage, Reifendruck.

Dank der niedrigen Inzidenzen stehen wir unseren Kunden wieder voll und ganz zur Verfügung. Für Reparaturen und Kundendienste ist es aber besser, vorher online einen Termin zu vereinbaren.

Das perfekte Auto für den Familienurlaub

Auch die Urlaubszeit geht wieder los. Planen Sie, mit Ihrer Familie zu verreisen? Im Trend liegt kontaktarmer Urlaub in Deutschland oder dem nahen Ausland – auch weil Kinder unter zwölf sich noch nicht gegen Corona impfen lassen können. Um Ansteckungen und Quarantäne zu vermeiden, reisen Familien im eigenen Auto.

„Wir haben eine Reihe von Autos, die perfekt für Urlaub mit Kindern geeignet sind“, sagt unser Verkaufsleiter Robert Rödel. „Geräumige Vans, SUVs und Crossover-Modelle, die Platz für die ganze Familie und jede Menge Stauraum für das Gepäck bieten. Und sie müssen nicht zwangsläufig teuer sein.“

Bei allen Modellen lässt sich auch die Rückbank umklappen. „Dadurch sind sie nicht nur optimal für Familien, sondern auch für Paare, die mit Sportgepäck auf eigene Faust verreisen“, sagt Robert Rödel. Wer noch mehr Stauraum braucht, kann bei Auto-Kraus eine Dachbox mieten. Den Mietpreis teilen wir Ihnen auf Anfrage mit.

Wer auf den Preis achtet, ist mit dem Dacia Duster gut beraten. Deutschlands günstiger SUV ist seit kurzem in neuem Design verfügbar und schon ab 11.790€ zu haben. Er hat fünf Sitzplätze und bis zu 478 Liter Stauraum. Das entspricht etwa vier XXL-Reisekoffern. Auf Wunsch ist der Duster mit effizientem Erdgasantrieb verfügbar – ohne Aufpreis.

Mit 519 Litern bietet der neue Renault Kangoo noch mehr Gepäckvolumen. Der Fünfsitzer gilt als klassisches Familienauto. Doch auch für alleine oder zu zweit Verreisende ist er attraktiv: Mit umgeklappter Rückbank hat man sogar 2.031 Liter Stauraum zur Verfügung, also fast das Vierfache.

Auf Wunsch auch mit Hybridantrieb

Der Kofferraum des Renault Captur bietet immerhin 422 Liter für Gepäck. Besonders interessant ist der Crossover für alle, denen Ökologie am Herzen liegt – denn er ist auch als Plug-In-Hybrid verfügbar. Bis zu 65km schafft der Captur rein elektrisch, auf längeren Strecken unterstützt der Verbrenner. Mit der Wallbox lässt sich die Batterie in drei Stunden aufladen.

Geräumig ist auch der Renault Koleos mit 498 Litern Kofferraumvolumen. Neben seinem stilvollen Design überzeugt der SUV auch mit viel Beinfreiheit: 28,9 Zentimeter Knieraum im Fond ist ein Spitzenwert in seiner Klasse.

Ein regelrechter Alleskönner ist der Mitsubishi Outlander: Er bietet muskulöse 550 Liter Stauraum und ist auch als Siebensitzer verfügbar. Und es gibt ihn auch mit Plug-In-Hybrid. Im Schnellladeverfahren kann man die Batterie in 25 Minuten zu 80% aufladen. „Für Plug-In-Hybride gibt es außerdem 7.500€ Elektrobonus von Staat und Hersteller“, sagt Robert Rödel. „Natürlich helfen wir gerne beim Ausfüllen des Antrags.“

Selbstverständlich können Sie alle genannten Autos bei Auto-Kraus Probe fahren. Wir beraten Sie gerne. Machen Sie am besten gleich online einen Termin aus – dann steht Ihrem perfekten Sommerurlaub nichts mehr im Wege.

Weiterlesen …

Auf dem Weg zum grünen Autohaus

Erlangen // Die Autobranche soll umweltfreundlich werden – das ist für uns bei Auto-Kraus ein wichtiges Ziel. Das bedeutet nicht nur CO2-arme Motoren: Wir setzen in unserem Unternehmen auf Photovoltaik, grünen Strom und Müllvermeidung.

Nachhaltigkeit, Ökologie, Klima- und Umweltschutz – diesen Themen kann sich auch die Autobranche längst nicht mehr entziehen. In puncto  lektromobilität ist der Renault-Konzern seit Jahren führend – das freut uns als Renault-, Dacia- und Mitsubishi-Händler besonders.

Doch Umweltschutz in der Autobranche ist mehr als nur CO2-freie Antriebstechnik. „Wir sind uns unserer ökologischen Verantwortung bewusst“, sagt  Geschäftsführer Klaus-Dieter Kraus. Deshalb haben wir auf dem Dach der Erlanger Auto-Kraus-Zentrale eine Photovoltaikanlage installieren lassen. Von den Erlanger Stadtwerken beziehen wir 100 Prozent Grünstrom. Unser EDV-System haben wir so umgestellt, dass unser Betrieb weitgehend papierlos funktioniert.

Abwaschbare Textilien statt Einwegplastik

Auf Müllvermeidung legen wir auch im Service Wert. Ein Beispiel: Sie bringen Ihr Auto für eine Reparatur zu uns in die Werkstatt. Damit während der Arbeiten alles sauber bleibt, decken wir zuvor Sitz, Lenkrad, Schaltknauf, Fußmatte und Handbremse ab. Dafür haben wir früher Plastikfolien verwendet. „Das war uns zu viel Müll“, sagt unser Marketingbeauftragter Dennis Cecchi. „Wir wollten eine umweltfreundlichere Lösung.“

Deshalb arbeiten wir jetzt mit MEWA in Manching zusammen. Das Textilunternehmen hat sich auf hochwertige Berufsbekleidung und Putztücher spezialisiert.[1] MEWA beliefert uns mit RABC-Tüchern. Das sind abwaschbare Textilien, mit denen wir vor jeder Reparatur den Innenbereich der Autos abdecken.

„Dadurch vermeiden wir, aufs Jahr gerechnet, kiloweise Plastikmüll“, sagt Dennis Cecchi. „Der Stoff ist sehr praktisch, hygienisch und einfach zu waschen.“ Professionelles Hygienemanagement geht also auch ressourcenschonend.

„Müllvermeidung ist so wichtig wie CO2-Reduktion“

MEWA achtet seit der Firmengründung vor 30 Jahren streng auf Ökologie. Besser sein, als der Gesetzgeber verlangt, lautet die Devise. Als erstes Unternehmen seiner Branche wurde MEWA 1997 mit dem internationalen Umweltzertifikat nach ISO 14001 ausgezeichnet.

„Wie wichtig Klimaschutz ist, leuchtet inzwischen den meisten Menschen ein“, sagt Klaus-Dieter Kraus. „Das Thema Müllvermeidung ist dagegen zuletzt etwas in den Hintergrund getreten. Wir bei Auto-Kraus halten die Reduktion von Plastikmüll aber für genauso wichtig wie CO2-Reduktion.“

Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen

Unzählige Plastikflaschen, die auf dem Meer treiben. Wasserschildkröten, die sich in Plastiktüten verfangen und qualvoll ersticken – jeder kennt die Bilder seit Jahren. In der Corona-Krise hat sich die Vermüllung der Welt noch verschlimmert – man denke an achtlos weggeworfene FFP2-Masken oder Millionen Plastik- und Pappschachteln, die in Zeiten geschlossener Gastronomie für „To go“-Schnellgerichte verwendet werden.

Deshalb ist es so wichtig, dass wir mit gutem Beispiel vorangehen und unseren Weg zum grünen Autohaus fortsetzen. Schauen Sie gerne wieder bei uns vorbei! Die Inzidenzwerte in Erlangen und Dinkelsbühl sind inzwischen stabil unter 100, sodass Sie derzeit keinen negativen Test brauchen. Bleiben die Werte über längere Zeit unter 50, können Sie wieder ohne vorherige Anmeldung zu uns kommen.

[1] https://www.mewa.de/

 

Weiterlesen …

Auto-Kraus gehört zu den besten Autohändlern Deutschlands

Erlangen // Wir sind stolz: Die Auto Bild hat Auto-Kraus zum zweiten Mal hintereinander als einen der besten Autohändler Deutschlands ausgezeichnet. Unter anderem mit unserer Beratung und Kundenbetreuung haben wir überzeugt. Wir glauben: Diese Kompetenzen sind wichtiger denn je – auch wegen der ausgefeilten Technik der Autos.

Unsere Kunden sind hochzufrieden – das hat uns die Auto Bild gerade wieder bestätigt. Das Fachmagazin hat mit den Marktforschern von Statista 12.000 Menschen befragt, die in den letzten drei Jahren ein Auto gekauft haben. In den Kategorien Beratung, Preis, Angebot und Gesamteindruck hat die Redaktion die 1.000 besten Autohändler Deutschlands geehrt – Auto-Kraus gehört dazu, wie schon 2020.

„Diese Urkunde ist ein wunderbarer Erfolg und eine Bestätigung unserer Arbeit“, sagt unser Geschäftsführer Klaus-Dieter Kraus. „Vor allem freut uns, dass wir sie schon zum zweiten Mal in Folge bekommen. Was Angebot und Preis betrifft, sind wir als Renault-, Dacia- und Mitsubishi-Händler ohnehin gut aufgestellt. Außerdem sind wir überzeugt, dass Beratung und Kundenbetreuung wichtiger als je zuvor sind.“

Schon Basismodelle bieten oft viele technische Extras

Denn gerade Renault ist sehr innovativ, was Technologie angeht. Das gilt nicht nur für die Antriebstechnik. Schon die Basisvarianten neuer Modelle bieten oft erstaunliche Extras. Unsere Kunden in die Neuerungen einzuführen, sehen wir als eine unserer wichtigsten Aufgaben.


Ein Beispiel ist der Renault Twingo Electric: Seit ein paar Wochen ist der kleine Flitzer in den kostengünstigen Varianten Zen und Intens erhältlich. In der Basisversion Zen sind das OnlineMultimediasystem Easy Link mit 7-Zoll-Touchscreen und Klimaautomatik enthalten. Fahrersitz und Lenkrad sind höhenverstellbar. Bei der Variante Intens erhöht außerdem ein Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer die Fahrsicherheit.2
 
Man sieht: Hochwertige Technik im Auto ist nicht mehr zwangsläufig teuer. Aber die Fahrerin oder der Fahrer muss sich mit der zusehends ausgefeilten Technik erst einmal zurechtfinden. „Dabei helfen wir natürlich“, sagt unser Verkaufsleiter Robert Rödel. „Wer bei AutoKraus ein Auto kauft oder least, dem erklären wir bei Bedarf alle Extras und Neuerungen.“

Dacia Media Control: Smartphone ersetzt integrierten Bildschirm

Seit einigen Wochen ist auch der neue Dacia Sandero auf dem Markt. Er ist das erste Modell mit dem Infotainmentsystem Dacia Media Control. Das  Besondere daran: Das Smartphone der Fahrerin oder des Fahrers ersetzt den integrierten Multimedia-Bildschirm. Man braucht nur die kostenlose App „Dacia Media Control“ zu installieren, das Handy in der Halterung auf dem Armaturenträger zu befestigen, und los geht`s: Man kann navigieren, Musik oder Radio hören oder Informationen über das Auto abrufen. 3

„Dacia Media Control ist typisch für Dacia“, sagt unser Kundenberater Jan Scheidel. „Praktisch, pragmatisch und preiswert. Natürlich zeigen wir allen Kunden, die den neuen Sandero kaufen oder leasen wollen, wie es funktioniert. Bisher sind die Rückmeldungen sehr positiv.“

Autos werden zu Wunderwerken der Technologie

Wir erinnern uns: Anfang 2021 hatte Renault-Chef Luca de Meo die „Renaulution“ ausgerufen. Das heißt: Künftige Modelle des Renault-Konzerns werden wahre Wunder der Technologie sein. Somit wird umfassende Beratung für Autokäufer immer wichtiger. Sören Brandmähl-Kraus, unser Spezialist für Gewerbekunden, sagt: „Die Auszeichnung der Auto Bild zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind.“


Wenn Sie regelmäßige Infos über Auto-Kraus und die aufregende Welt der Automobile erhalten wollen, dann abonnieren Sie unsere Social Media-Kanäle auf Facebook, Instagram und LinkedIn. Dazu bieten wir auf unserer Webseite ein Online-Terminierungstool für Probefahrten an – mit FFP2-Maske sind diese trotz 7-Tage-Inzidenz über 100 möglich. Auf unserer Startseite werden die aktuellen Inzidenzwerte angezeigt.

                                               
2 https://www.renault-presse.de/main-2543-       3  https://www.dacia-presse.de/main-1384-1

Weiterlesen …

Drive, Park & E-Ride

Erlangen // Mit dem Elektroauto die Idee von Park & Ride komplett umsetzen – und von dort mit dem E-Scooter weiter: Mobilität wird vielschichtiger und elektrischer. Deshalb haben wir ein unschlagbares Angebot für Privatkunden: Wer bis Ende April bei Auto-Kraus einen ZOE kauft oder least, bekommt einen E-Scooter gratis dazu.

Mobilität bedeutet längst mehr, als mit dem Auto von A nach B zu kommen. Auch Autohersteller haben erkannt, dass das Thema im 21. Jahrhundert viel komplexer ist – und sie ihren Kunden mehr bieten müssen.

Ein Beispiel: Man will in die Innenstadt fahren – zum Einkaufen, zu einem Termin oder um Freunde zu treffen. Doch im Stadtzentrum gibt es kaum Parkplätze. Also stellt man das Auto an einem Park & Ride ab und düst mit dem E-Scooter die letzten zwei Kilometer ins Zentrum. „Drive, Park & E-Ride“ – so lässt sich diese zeitgemäße Art der Mobilität umschreiben.

Seit 2019 sind E-Scooter in Deutschland zugelassen. An immer mehr Orten kann man sie gegen eine Gebühr ausleihen und anderswo wieder abstellen. Immer mehr Menschen nutzen die Roller: Im Herbst 2019 gaben in Umfragen zehn Prozent der Befragten an, schon mal mit einem E-Roller gefahren zu sein.[1] Im Sommer 2020 waren es schon 28 Prozent.[2]

 „E-Scooter sind perfekt für das letzte Stück zum Ziel“

Auch wir von Auto-Kraus sind E-Scooter-Fans. „Mit ihnen zu fahren, macht Spaß und ist umweltschonend“, sagt unser B2B-Verkaufsleiter Sören Brandmähl-Kraus. „E-Scooter sind perfekt für das letzte Stück zum Ziel, das zu weit zum Laufen, aber mit dem Auto schlecht zu schaffen ist – zum Beispiel wegen fehlender Parkplätze oder Einbahnstraßen.“

Deshalb freut es uns besonders, unseren Privatkunden bis Ende April ein unschlagbares Angebot machen zu können: Wer einen Renault ZOE kauft, bekommt einen Elektroroller der Firma SoFlow gratis dazu. Der 16,5 Kilogramm leichte Roller kann mit bis zu 120 Kilogramm belastet werden. Dank seiner 36V 7,8Ah Lithium-Batterie hat er eine Reichweite von 25 Kilometern. Die Ladedauer beträgt maximal drei Stunden. Und er ist für den Straßenverkehr zugelassen.

Den Gratis-E-Scooter bekommen auch Kunden, die bei Auto-Kraus einen Renault ZOE LIFE R 110/Z.E. 40 leasen. Der Renault ZOE ist derzeit Deutschlands meistverkauftes Elektroauto: Robuste Batterien, ansprechendes Design und 395 Kilometer Reichweite gehören zu seinen Vorzügen.

Auf Radwegen dürfen E-Scooter fahren, auf Gehwegen nicht

Bevor man mit dem Roller abdüst, sollte man einiges beachten: E-Scooter dürfen in Deutschland bis zu 20 Stundenkilometer schnell fahren. Zugelassen sind sie auf Radwegen, Radfahrstreifen und Fahrradstraßen. Wo es all das nicht gibt, dürfen sie auf die Straße ausweichen. Auf Gehwegen muss man sie schieben. Außerdem ist es verboten, mit dem E-Scooter in einer Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung zu fahren.

Ganz wichtig: E-Roller müssen versichert werden. Eine Helmpflicht gibt es nicht[1] – wir empfehlen jedoch unseren Kunden, beim Fahren einen Helm aufzusetzen. „Der Helm kostet nicht viel und verhindert oft schwere Kopfverletzungen“, sagt Sören Brandmähl-Kraus. „Das gilt für E-Roller genauso wie für das Fahrrad.“

Elektroroller stehen für die Veränderung der Mobilität

E-Roller zeigen, wie sich die Mobilität in unserer Zeit verändert: Das Thema wird vielschichtiger – und elektrischer. Bereits jetzt ist Renault in puncto E-Mobilität führend. Mit weiteren, immer innovativeren Elektromodellen will der Konzern diese Führungsrolle weiter ausbauen.

Teuer muss Elektromobilität nicht sein: In diesem Jahr bringt Dacia mit dem Spring Electric sein erstes rein elektrisch betriebenes Auto auf den Markt. Der Dacia Spring Electric wird Deutschlands günstigstes Elektroauto sein. Sobald er verfügbar ist, können Sie ihn bei uns Probe fahren.

 

[1] https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/elektromobilitaet/elektrofahrzeuge/e-scooter/

[1] https://www.brandwatch.com/de/blog/umfangreiche-studie-e-scooter-nutzung-in-deutschland/

[2] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1180759/umfrage/umfrage-zur-haeufigkeit-der-nutzung-eines-e-scooters-in-deutschland/

Weiterlesen …

Die „Renaulution“: Weniger CO2, mehr Technologie

Erlangen // Die „Renaulution“ hat Renault-Chef Luca de Meo ausgerufen. Das heißt: Mehr Elektro, mehr Technologie. Bis 2050 will der Konzern in Europa CO2-frei werden. Wir von Auto-Kraus als Renault-Händler freuen uns, diese spannende Entwicklung zu begleiten.

„Renaulution“ – das ist eine eingängige Kombination von „Renault“ und „Revolution“. Aber was sich dahinter verbirgt, ist vielleicht nur die konsequente Fortsetzung dessen, was der Konzern längst begonnen hat. Denn Renault ist bereits führend in puncto Elektromobilität.

Technologiegetrieben, elektrifiziert, wettbewerbsfähig – so stellt sich Konzernchef Luca de Meo sein Unternehmen in Zukunft vor. Unter dem Motto „La Nouvelle Vague“ („Die Neue Welle“) will Renault bis 2025 den grünsten Antriebsmix aller Autohersteller anbieten – durch neue Elektro- und Wasserstofflösungen.

Bis 2025 sollen 14 weitere Renault-Modelle auf den Markt kommen – sieben davon mit reinem Elektroantrieb. Rechnet man die Renault-Töchter dazu, kommen in den nächsten vier Jahren 24 neue Modelle heraus, darunter mindestens zehn komplett elektrische.

Wie lädt man ein Elektroauto? Wir beraten Sie!

Sobald die neuen Modelle auf dem Markt sind, können Sie diese selbstverständlich bei AutoKraus Probe fahren. Wir beraten Sie auch, wie man ein Elektro- oder Hybridauto am schnellsten auflädt und energiesparend fährt.

„Außerdem helfen wir unseren Kunden bei der Beantragung des Elektrobonus“, sagt unser Verkäufer Jan Scheidel. „Es geht ja um bis zu 10.000 Euro. Die bekommt man nur, wenn man den Antrag richtig stellt.“

Kompaktwagen statt Kleinwagen

Die Hälfte der neuen Modelle, die Renault für die nächsten Jahre plant, ist im C- oder D-Segment (Kompakt- und Mittelklasse) angesiedelt. Der Konzern wird in Zukunft mehr auf Kompaktwagen als auf Kleinwagen setzen. Ein Beispiel dafür ist der Dacia Bigster, ein an den Duster angelehnter Kompakt-SUV.

Wir von Auto-Kraus freuen uns darauf, unseren Kunden die künftigen Modelle zu präsentieren.

Ein absolutes Highlight verspricht der Renault 5 Prototype zu werden – für Nostalgiker und Technologie-Fans. Vom Design wird der Viertürer mit LED- Beleuchtung eine moderne Variante des legendären Renault 5 sein, der 1972 auf den Markt kam. Das Besondere: Der Prototype fährt rein elektrisch.

Über dieses „pfiffige Stadtauto“ schreibt Renault: „Das neue Concept Car ist von der Vergangenheit inspiriert, orientiert sich dabei aber entschieden Richtung Zukunft und steht exemplarisch für die neue Ausrichtung der Marke.“  Tradition und Moderne vereinen sich also im Renault 5 Prototype. Wie die Zeitschrift „auto, motor und sport“ berichtet, soll der Prototype ab 2024 den Renault ZOE ersetzen. Der ZOEist derzeit das meistverkaufte Elektroauto Deutschlands.

„Renault ist eine sehr innovative Marke“

Man sieht: Renault ist immer für Überraschungen gut – deshalb arbeiten wir als Händler gerne mit dem Konzern zusammen. Unser Verkaufsleiter Robert Rödel hat kürzlich sein 20jähriges Dienstjubiläum bei Auto-Kraus gefeiert. Sogar nach so vielen Jahren fasziniert ihn Renault noch immer, sagt er: „Es ist eine sehr innovative Marke und führend bei der Elektromobilität. Es ist schön, Teil davon zu sein.“

Im Zuge der „Renaulution“ will Konzernchef Luca de Meo außerdem den CO2-Fußabdruck des Renault-Konzerns in Europa bis 2050 auf null senken. 2020 hat das Unternehmen seinen CO2-Verbrauch gegenüber 2019 bereits um 23,6 Prozent reduziert – stärker als jeder andere Autohersteller. Bereits jetzt hat Renault den niedrigsten CO2-Verbrauch aller großen Autokonzerne.

Quellen:

www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/renault-zukunft-renaulution-2021-mit-r5-und-dacia-bigster/

www.renault-presse.de/

www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/renault-5-prototype-elektro-comeback/

Weiterlesen …

2021 wird der Automarkt noch elektrischer

Erlangen // 2021 wird im Zeichen der Elektromobilität stehen. Was uns von Auto-Kraus besonders freut: Renault, Dacia und Mitsubishi mischen kräftig mit. Wir sind gespannt darauf, unseren Kunden die neuen Elektro- und Hybridmodelle vorzustellen. Bis dahin stehen Ihnen unsere Werkstatt und unsere Kundenberater trotz Lockdown zur Verfügung.

„Und es hat Boom gemacht“, titelte Spiegel Online kürzlich – die euphorische Schlagzeile bezieht sich auf Elektroautos. Diese haben sich im Jahr 2020 laut dem Artikel endgültig durchgesetzt: Fast zehn Prozent der 2020 neu zugelassenen Autos sind ausschließlich strombetrieben – 2019 waren es nicht einmal zwei Prozent.[1]

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch – das können wir als Renault-Händler bestätigen: Der Renault ZOE, Deutschlands beliebtestes Elektroauto, ist 2020 bundesweit über 30.000 Mal zugelassen worden – mehr als drei Mal so oft wie im Jahr zuvor. Auch bei unseren Kunden ist der ZOE mit fast 400 km Reichweite ein echter Renner.

Alles spricht dafür, dass diese Entwicklung 2021 weitergeht. Renault bringt drei neue Hybridmodelle heraus: Das SUV-Coupé Renault Arkana und der Crossover Renault Captur sind demnächst in der E-Tech-140-Version erhältlich. Der Mégane Fünftürer E-TECH Plug-in 160 ergänzt die Hybridpalette.

Dacia bringt Deutschlands günstigstes Elektroauto auf den Markt

Dacia bringt mit dem Spring Electric 2021 erstmals ein komplett elektrisch betriebenes Modell auf den Markt, das mit etwa 10.000 € Grundpreis Deutschlands günstigstes Elektroauto sein wird. Mitsubishi feiert demnächst den Marktstart des Eclipse Cross Plug-In-Hybrid.

Für den Siegeszug der Elektro- und Hybridautos gibt es viele Gründe: Zum einen entwickeln sich die Modelle stetig weiter. Dank ausgefeilter Speichertechnik sind Reichweiten von über 300 km inzwischen die Regel. Auch die Ladezeiten verkürzen sich. Manche Batterien können in 25 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden. Den Ladevorgang beschleunigen kann auch eine Wallbox – eine Ladestation, die an einer Wand oder Säule befestigt wird.

Eine wichtige Rolle spielt auch die großzügige staatliche Förderung für Elektro- und Hybridautos. Je nach Modell und Listenpreis können 9.000 € zusammenkommen, die sich aus der staatlichen Innovationsprämie und einer Förderung durch den Hersteller zusammensetzt. Auch der Kauf einer Wallbox wird mit 900 € subventioniert.

Immer mehr Ladesäulen werden installiert

„Aber wo kann ich es denn aufladen?“ Diese ratlose Frage war lange ein Argument gegen den Kauf eines Elektroautos. Doch mittlerweile gibt es in Bayern laut Bundesnetzagentur schon über 3700 öffentliche Ladestationen.[2] In der Stadt Erlangen waren nach Angaben der Stadtwerke im Herbst 2020 zehn Ladesäulen mit insgesamt 21 Ladepunkten in Betrieb, dieses Jahr sollen es noch mehr werden.[3] Auch Auto-Kraus bietet auf seinem Firmengelände eine Ladesäule an. Der Masterplan Ladeinfrastruktur der Bundesregierung sieht bis 2030 eine Million öffentlich zugängliche Ladepunkte für Elektroautos in Deutschland vor.[4]

Wegen des Lockdowns ist unser Verkauf bis 31. Januar geschlossen. Dennoch sind wir weiterhin für Sie da: In unserer Werkstatt herrscht normaler Betrieb, unser Beratungsteam steht Ihnen per Telefon, E-Mail oder Videocall zur Verfügung.

[1] Elektroautos: Neuheiten von Tesla, Audi, BMW, VW und Co. für 2021 - DER SPIEGEL

[2] Bundesnetzagentur - Ladesäulenkarte

[3] ESTW - Erlanger Stadtwerke AG - Elektrotankstellen

[4] masterplan-ladeinfrastruktur.pdf (bmvi.de)

Weiterlesen …

Wir begleiten unsere Kunden ins Zeitalter der Elektromobilität

Erlangen // Bei Auto-Kraus stehen Service und Kundenberatung an erster Stelle. Deshalb hat die AUTO BILD unsere Servicewerkstatt als eine der besten in Deutschland ausgezeichnet. Viel Beratung brauchen häufig Kunden, die zum ersten Mal ein Hybridauto kaufen. Unser Team erklärt ihnen alles Wissenswerte – vom effizientesten Fahrmodus bis zum Ausfüllen des Antrags auf den Elektrobonus.

Renault bleibt Nummer Eins bei der #Elektromobilität – uns als Renault-Händler freut das natürlich. Über 300.000 Elektrofahrzeuge hat der Konzern bisher weltweit verkauft, allein im Jahr 2020 bis Ende November schon 96.000. Der Renault ZOE ist in Deutschland bisher 25.000 Mal zugelassen worden. Bis 2022 will Renault acht weitere reine Elektroautos und zwölf neue Hybridmodelle auf den Markt bringen.

Auch wir bei Auto-Kraus Erlangen und Dinkelsbühl merken, dass das Interesse an Elektro- und Hybridmodellen steigt. Die Rückmeldungen unserer Kunden, die einen Hybrid gekauft haben, sind durchweg positiv: „Kraftvolles Fahrzeug“ schrieb uns der Käufer eines Hybridautos von Renault. Unsere Kunden loben die leise Fortbewegung, die übergangslose Zuschaltung des Benzinmotors, den niedrigen Realverbrauch und die schnelle und unkomplizierte Aufladung ihres Hybrid.

Navi zeigt nächste Ladestationen an

Wenn Sie bei uns in Erlangen ein Hybrid- oder Elektroauto kaufen, müssen Sie auch nicht lange nach einer Ladesäule suchen: Wir haben einige auf unserem Firmengelände. Sobald Sie losfahren, zeigt Ihnen das Navi sogar die nächstgelegenen Ladestationen an.

Doch für die meisten Menschen sind Elektro- und Hybridautos noch Neuland. Wie funktioniert das Aufladen der Elektrobatterie? Wie setzt man den #Hybridantrieb – also die Kombination aus Verbrenner und Elektromotor – am effizientesten ein? Bei diesen und ähnlichen Fragen steht Ihnen unser kompetentes Service- und Beratungsteam jederzeit zur Seite.

„Es gibt zwei Hybridmodelle“, erklärt Verkäufer Jan Scheidel, „Captur und Clio. Der Captur ist ein Plug-In-Hybrid. Bis 135 km/h fährt er rein elektrisch. Wird man schneller, schaltet sich der Verbrenner ein. Der Clio dagegen ist nicht extern aufladbar. Er fährt elektrisch an, kurz danach schaltet sich automatisch der Benzinmotor dazu.“

Wallbox braucht drei bis vier Stunden zum Aufladen

Das Aufladen eines Plug-In-Hybrid dauert an einer Haushaltssteckdose sechs bis sieben Stunden. Doppelt so schnell geht es mit der Wallbox. So nennt man eine Ladestation, die an einer Wand oder Säule befestigt werden kann.

Beim Clio-Hybrid hingegen gibt es verschiedene Modi, erklärt Jan Scheidel: „In einem Modus produziert der Verbrennungsmotor Strom, mit dem sich der Akku des Elektromotors während der Fahrt auflädt.“ In einem anderen Modus wird die beim Bremsen entstehende Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt und fließt in den Energiespeicher – der Fachbegriff lautet Rekuperation oder Bremsrückgewinnung.

Wir verhelfen Ihnen zu großzügigen Fördergeldern

Käufern von Elektro- oder Hybridautos winken großzügige Fördergelder vom Staat. Unsere Berater bei Auto-Kraus helfen Ihnen auch beim Ausfüllen des Antrags auf den Elektrobonus. „Es geht um einige tausend Euro“, sagt Jan Scheidel. „Und die sind schnell weg, wenn der Antrag falsch gestellt wird. Alle Kunden, denen wir bisher beim Ausfüllen geholfen haben, haben den Bonus bekommen.“

Während der Corona-Zeit beraten wir unsere Kunden auch gerne ausführlich telefonisch. Man sieht, Service und Beratung stehen bei Auto-Kraus an oberster Stelle. Das hat auch die Redaktion der AUTO BILD erkannt: Das renommierte Fachmagazin hat unsere Servicewerkstatt kürzlich als eine der besten in Deutschland ausgezeichnet. Für uns ist diese Urkunde Bestätigung und Ansporn zugleich – wir wollen uns weiterhin kontinuierlich verbessern!

Weiterlesen …

Die besten Autohändler Deutschlands: Auto-Kraus gehört dazu

Erlangen // Wir sind stolz: Das renommierte Fachmagazin Auto BILD hat Auto-Kraus zu einem der besten Autohändler Deutschlands gekürt – für uns ein Ansporn, noch besser zu werden. Außerdem haben wir gemeinsam mit unserem Partner, den Marketern von Kauri Spirit, ein neues Kommunikationskonzept entwickelt. Seit Anfang November sind wir in den Sozialen Medien Facebook, Instagram und LinkedIn noch aktiver als zuvor.

Auto-Kraus gehört zu den besten Autohändlern Deutschlands – das bestätigt uns die Auto BILD. Das renommierte Fachmagazin hat in einer Kundenumfrage festgestellt, dass unser Team in den Kategorien Beratung und Gesamteindruck hervorragend abschneidet. Auch unser Angebot sowie unsere Preise stoßen auf große Zufriedenheit. In der Umfrage bewerteten Kunden, die sich in den letzten drei Jahren ein Auto gekauft haben, die 6000 umsatzstärksten Autohändler Deutschlands.

Diese Auszeichnung erfüllt uns von Auto-Kraus Erlangen & Dinkelsbühl selbstverständlich mit Stolz. Wir sind ein modernes Familienunternehmen mit über 60-jähriger Geschichte – und gerne Ihr Partner für die Marken Renault, Mitsubishi und Dacia. Auch Nissan-Kunden stehen wir als Servicepartner zur Verfügung. Ob Sie ein Auto kaufen oder leasen wollen, ob der Kundendienst fällig, eine Wartung oder Reparatur nötig ist, Sie einen Saison-Check durchführen lassen oder auf ein Hybrid- oder Elektromodell umsteigen wollen – unsere Auto-Spezialisten stehen Ihnen immer zur Seite.

Die Kunden bleiben uns über Jahrzehnte treu

Die Ergebnisse der Auto BILD haben uns Ende Oktober dazu ermutigt, selbst eine Befragung unserer Geschäfts- und Privatkunden durchzuführen: Sie ergab, dass viele unserer Kunden uns schon seit mehr als zehn Jahren die Treue halten – für uns ein sehr schönes Ergebnis. Einer unserer befragten Kunden kommt sogar schon seit 50 Jahren zu uns nach Alterlangen. Auch einige Neukunden, die uns erst im Jahr 2020 entdeckt haben, haben an der Umfrage teilgenommen.

Etwa ein Drittel der befragten Kunden legen zwischen zehn und 20 Kilometer zurück, um zu Auto-Kraus zu kommen. Ein Umfrageteilnehmer fährt sogar 40 Kilometer zu unserer Werkstatt, weil er sehr zufrieden mit unserem Service ist. Als Gründe, warum die Kunden zufrieden mit Auto-Kraus sind, wurden am häufigsten die Freundlichkeit unserer Mitarbeiter*innen und die Qualität unseres Kfz-Service genannt. Ein wichtiger Faktor ist auch die Markentreue: Laut unserer Umfrage wollen über 80 Prozent unserer Kunden bei Renault, Mitsubishi oder Dacia bleiben.

Wir wollen uns stetig weiter verbessern

Das Lob unserer Kunden und die Urkunde, die wir von Auto BILD verliehen bekamen, sind für uns zugleich ein Ansporn: Wir wollen unsere Serviceleistungen noch weiter verbessern und unsere Kunden noch zufriedener machen. Dabei sehen wir uns auf einem sehr guten Weg.

Um unsere Community noch besser auf dem Laufenden zu halten, haben wir kürzlich mit den Marketern von Kauri Spirit ein neues Kommunikationskonzept entwickelt.

So werden wir künftig über die Sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und LinkedIn noch aktiver sein und mit regelmäßigen Posts darüber informieren, was bei Auto-Kraus in Erlangen und Dinkelsbühl gerade los ist. Auch auf unserer Homepage informieren wir Sie künftig regelmäßig über Aktuelles in unserem Unternehmen und der aufregenden Welt der Automobile. Bleiben Sie mobil und abonnieren Sie jetzt, falls Sie es noch nicht getan haben, unsere Social-Media-Kanäle.

Weiterlesen …

Unsere sozialen Netzwerke

Instagram

facebook

Likedin

YouTube

Unser Medienpartner

Zurück